» Hohe Produktions- und Hygienestandards sichern erstklassige Produkte «

Perfekte Rahmenbedingungen, Hygiene und eine funktionierende Lager- und Transportlogistik sind Grundvoraussetzungen für den nachhaltigen Erfolg. Neben der Qualitätssicherung ist aber auch die Maximierung der Wirtschaftlichkeit entscheidend.

Moderne Verpackungs- und Logistikanlagen
  • Großes Angebot an individuellen Lösungen nach Maß für diverse Produktbereiche und Betriebsgrößen
  • In bestehende Infrastruktur und Systeme integrierbar
  • Einfache Bedienbarkeit
  • Verwendung von korrosionsbeständigen Materialien und Transportsystemen, robuste Edelstahlausführungen
  • Für optimale Hygiene, einfache Reinigung und Wartung
Beste Produktionssicherheit
  • Raumkühlung angepasst an die technologischen Anforderungen in
    allen Tiefkühlräumen, Kühlräumen und klimatisierten Arbeitsräumen des
    Betriebes
  • Betriebs- und Personalhygiene auf höchstem Niveau
  • Höchste Produktqualität durch den Einsatz von ausgewählten Verbrauchsmaterialien
  • Mit hochwertigen Werkzeug-Bearbeitungsanlagen ist der einwandfreie Arbeitsablauf in der Produktion gewährleistet

Verpackung

Modernste Vakuumverpackungstechnik für alle Produktbereiche.

BERTSCHlaska liefert Anlagen mit modernster Vakuumverpackungstechnik für alle Produktbereiche und einer Vielzahl von Maschinengrößen und Verpackungslösungen. Alle Verpackungsmaschinen verfügen über ausgereifte Steuerungs- und Überwachungssysteme und erfüllen sämtliche Hygienerichtlinien.

Aktuelle Broschüren im PDF-Format zum Download finden Sie hier:

Vakuum-Kammermaschinen

Durch Schrumpfverfahren kommen Schnittflächen des Produktes oder Strukturen der Oberfläche besser zur Geltung. Beim Vakuum-Verpackungsverfahren werden die Produkte in vorgefertigte Vakuumbeutel verpackt. Anschließend wird die Luft abgesaugt und der Beutel verschweißt. So lassen sich flüssige und feste Produkte verpacken. Da sich der zu erreichende Unterdruck justieren lässt, eignet sich dieses Verfahren ideal für Fertigprodukte wie z.B. Teilstücke, Schinken, Speck, Käse und vieles mehr.

Unsere Kammermaschinen sind in der Lage, mehrere Produkte mit unterschiedlichen Beutelgrößen gleichzeitig zu verpacken. Das Maschinenprogramm reicht von kleinen Tischmodellen über die automatische Bandmaschine bis hin zur kompletten Schrumpflinie mit Trockner.

Vorteile Kammermaschine

  • Maximale Flexibilität bei der Packungsgröße
  • Vakuum-, Schrumpfbeutel und MAP-Packungen
  • Hohe Leistung bei kleinem Platzbedarf
Schalensiegelmaschinen

Bei unseren Schalensiegelmaschinen werden Produkte wie Hackfleisch oder Convenience-Produkte in vorgeformte Schalen gelegt und anschließend mit einer Folie mit Schutzgas versiegelt. Damit ist eine portionsgerechte Verpackung mit längerer Haltbarkeit und ansehnlicher Produktpräsentation beim Kunden garantiert. Dieser Maschinentyp wird als Halbautomat oder als vollautomatische Verpackungsmaschine angeboten und eignet sich für Kleinstmengen bis zu Quantitäten, die im Mehrschichtbetrieb verarbeitet werden. Vollautomaten sind bei Bedarf auch in Frischfleisch-Portionierlinien integrierbar.

Vorteile Traysealer

  • Für unterschiedliche vorgefertigte Schalen und Folien
  • Vakuum-, MAP- und Skinverpackungen
  • Einfache Bedienung durch Programmsteuerung
  • Packungen mit vorteilhafter Optik
Tiefzieh-Vakuumverpackungsmaschinen

Unsere Tiefzieh-Vakuumverpackungsmaschinen kommen zum Einsatz, wenn große Mengen an Produkten mit nahezu gleicher Größe und Form verpackt werden. Die Verpackung besteht aus einer Ober- und Unterfolie. Die Unterfolie wird erst in der Maschine geformt. Dadurch sind die Kosten für das Verpackungsmaterial und die Logistik besonders gering. Es lassen sich Folien von unterschiedlichen Stärken und Eigenschaften einsetzen. So können flexible und formstabile Schalen erzeugt werden.

Die Vorteile von Skin-Verpackungen

  • Verlängerte Haltbarkeit
  • Produkte sondern keine Flüssigkeit aus
  • Schonung des Verpackungsgutes
  • Kein Verrutschen oder Absacken der Produkte
  • Attraktive Produktpräsentation
  • Klare Folien
Schlauchbeutelmaschinen

Die Schlauchbeutelverpackung dient hauptsächlich zum Schutz bzw. Griffschutz von Produkten. Dabei wird die Folie um das Produkt gelegt und die Längsnaht vor und nach dem Produkt verschweißt. Zusätzlich können Perforierungen oder Euro-Löcher in die Folie gestanzt werden, damit sich die Produkte im Verkauf besser präsentieren lassen. Diese Verpackungslösung kommt hauptsächlich bei geräucherter Ware zum Einsatz, da durch die Verpackung keine Verlängerung der Haltbarkeit erzielt werden muss.

Slicer

Unsere Slicer finden überall dort Einsatz, wo es um das perfekte Schneiden von Wurst, Schinken oder Käse geht. Es können alle Formen wie Stücke, Scheiben und vieles mehr geschnitten werden. Der Slicer erledigt vollautomatisch sämtliche Arbeitsschritte – vom Beladen, Schneiden, Portionieren, Wiegen bis hin zum Einlegen in die Verpackungsmaschine. Auch das Handling ist extrem einfach. Beim Sortenwechsel können alle produktspezifischen Teile werkzeuglos ausgewechselt werden.

Lagerlogistik

Umfassende Auswahl an manuellen oder automatischen Lagersystemen.

Moderne Warenlogistik trägt wesentlich zur Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens bei. Sie sorgt für optimierte Lagerbestände, kurze Durchlaufzeiten und hohe Flexibilität innerhalb der Produktion sowie für die Erhöhung der Kapazität im Expeditbereich. Manuelle und automatische Lagersysteme gewinnen auch in kleineren und mittleren Produk­tionsbetrieben zunehmend an Bedeutung. Bei BERTSCHlaska finden Kunden eine umfassende Auswahl an passenden Lösungen für sämtliche Arbeitsschritte.

Aktuelle Broschüren im PDF-Format zum Download finden Sie hier:

Transportsysteme

Unsere modernen Transportsysteme für Leerkisten, Vollkisten, Kartons und auch Paletten sorgen bereits seit vielen Jahren in den intralogistischen Betriebsprozessen unserer Kunden für eine massive Erleichterung der täglichen Arbeit. Direkte Transportwege sichern kürzere Verweilzeiten und sparen wertvolle Arbeitszeit.

Transportsysteme, die Ihr Unternehmen voranbringen

  • Leistungsfähiger und vollautomatischer Transport
  • Einsatz von automatischen Förderstrecken mit großen Niveauunterschieden
  • Transport mit minimalem Personalbedarf
  • Platzsparend durch Wand- und Deckenmontage
  • Einbindung in bestehende Produktionen möglich
Eingangskontrolle und Datenerfassungssysteme

Einfache Datenerfassung bildet die Grundlage für eine automatische und vor allem effiziente Abwicklung. Bei der I-Punkt Datenerfassung werden alle relevanten Daten wie Datum, Produkt, Gewicht, Artikelnummer, Charge, Verwiegungskennzeichen etc. für einzelne Behälter, Kartons, Trolleys oder auch ganze Paletten gespeichert.

Volle Kontrolle mit System

  • Konsequente Warenkontrolle mit geringstem Aufwand
  • Automatische Übernahme der Gebinde-Daten in den Lagerbestand
  • Bedienerfreundliche, transparente Softwarelösungen
Lagertechnik

Für die richtige Lagertechnik setzen wir auf den Einsatz unterschiedlicher Systeme. Halbautomatische Durchlaufregalsystemen eignen sich als Kommisionierlager wobei die Einlagerung mit fester Artikelschachtzuordnung erfolgt. Bei vollautomatischen und kombinierten Durchlaufregalsystemen erfolgt die Ein- bzw. Auslagerung durch Roboter. Die Systeme können sowohl bei Großmengen bzw. Kleinmengen, als Umlagerungsstrecken oder bei großem Sortiment eingesetzt werden. Einzelstellplatzlagersysteme sind ideal für den Einsatz von ganzen Paletten und zeichnen sich durch höchste Verfügbarkeit durch Zugriff auf jeden einzelnen Behälter aus.

Kommissionierung und Warenausgang

Die kundenspezifische Kommissionierung von Teil- und Vollmengen in Kombination mit Regalsystemen hat sich seit vielen Jahren bewährt. Über K-Punkte, die aus einem fahrbaren Bedienpult mit Waage, PC und Drucker bestehen, wird auftragsspezifisch kommissioniert und an den Auslieferungsbereich freigegeben.

Unverzichtbar in der Logistik: K-Punkte

  • Einfache, flexible und effektive Auftragsabwicklung
  • Vollautomatische Kommunikation zwischen Kommissionierer und Sorter ermöglicht eine sichere und automatische Tourenzusammenstellung
Leerbehältersysteme

Puffersysteme ermöglichen eine flexible Ein- bzw. Auslagerung von unterschiedlichsten Behältertypen nach dem Waschprozess. Vollautomatische Stapel- und Entstapelsysteme sorgen für eine optimale Raumausnutzung – ohne Personalbedarf.

Überzeugende Leerbehältersysteme

  • Einhaltung vom „Ware zum Mann" Prinzip
  • Vermeidung von Engpässen im Leerbehälternachschub
  • Einbindung in bestehende Produktionen möglich

Kältetechnik

Professionelle Kälteerzeugung zur Qualitätssicherung.

Für eine unterbrechnungsfreie Kühlkette in der gesamten Supply Chain ist die professionelle Kälteerzeugung ein entscheidendes Kriterium der Qualitätssicherung innerhalb der Lebensmittelfertigung. Energiekosten und eine sichere Dimensionierung spielen dabei eine wichtige Rolle.

Aktuelle Broschüren im PDF-Format zum Download finden Sie hier:

Betriebskältetechnik

Unser Produktspektrum umfasst zentrale kältetechnische Anlagen zur Versorgung von Kühlräumen und Tiefkühlräumen, Schockfrostern und Arbeitsräumen im gesamten Betrieb. Weiters planen und verwirklichen wir Anlagen zur Tiefkühlung mit Primär-Kälteträgern, wahlweise mit Ammoniak NH³, CO² oder Freon und Anlagen zur Kühlung von Arbeitsräumen und Kühlräumen mit Sekundär-Kälteträger Glykolwasser.

Anlagekältetechnik

Ergänzend zur Betriebskältetechnik bieten wir innovative Kälteanlagen für die Versorgung von einzelnen Klima-Reifeanlagen, Intensivkühlanlagen, Platten- und Spiralfrostern mit unterschiedlichen Kühlmedien an. Diese sind als Einzelaggregate oder als Verbundanlagen erhältlich. In Verbindung mit unseren Betriebskälteanlagen wird die vollkommene Prozesssicherheit der Anlagen gewährleistet.

Schockfroster

Diese werden zum Schockfrieren von Fleisch- und anderen Lebensmittelprodukten bei Temperaturen zwischen -30° und -40°C eingesetzt.

Anwendungen

  • Vertikale sowie horizontale Plattenfroster zum Einfrieren von Brät Innereien, Spiralfroster zum Frosten von Fertigprodukten
  • Raumfroster zum Schockgefrieren von Tierhälften oder Fleischblöcken

Hygiene

Qualitätssicherung durch vorgelagerte Hygieneschleusen.

Eine zuverlässige Betriebshygiene ist in der lebensmittelverarbeitenden Industrie ein absolutes Muss. Bei der Planung von Betriebshygienekonzepten sind deshalb alle Bereiche eines Unternehmens detailliert zu berücksichtigen. Von Bedeutung ist auch die konsequente Abgrenzung zwischen Arbeitsbereich und Sozialbereich. Abhilfe schaffen speziell konzipierte Hygieneschleusen, die den sensiblen Bereichen vorgelagert sind. So lässt sich auf einfache und kostengünstige Art und Weise ein effektiver Beitrag zur Qualitätssicherung leisten.

Aktuelle Broschüren im PDF-Format zum Download finden Sie hier:

Personal und Werkzeughygiene

Die Personalhygiene beginnt mit der professionellen Handreinigung durch automatisches Einseifen und Waschen unter fließendem Wasser, dem Trocknen und Desinfizieren, plus einer gründlichen Sohlen-, Stiefel-, Schürzen- und Handschuhreinigung mit Desinfektion. Dies kann in einzelnen Schritten oder lückenlos in einer Anlage geschehen, optional mit Zutrittskontrolle und Zwangsführung in der Hygieneschleuse. Jede Hygieneschleuse setzt sich aus Standardbauteilen zusammen und wird dem individuellen Bedarf angepasst. Auf Universalspender für Einmal-Hygieneartikel wie Haarnetze, Handschuhe und Mundschutz darf in keinem lebensmittelverarbeitenden Unternehmen verzichtet werden.

Perfekte Hygiene sichert den Erfolg

  • Standardserien oder Sonderlösungen
  • Auf die Einrichtung des Betriebes abgestimmt
  • In bestehende Infrastruktur und Systeme integrierbar
  • Beratung und Umsetzung von Hygienekonzepten
  • Modernste Technologie
Automatische Waschanlagen

Natürlich darf in einem Hygienekonzept auch die zuverlässige Reinigung von Behältnissen und Beschickungswagen nicht fehlen. Hier bieten wir ein umfassendes Programm an.

Für saubere Behälter und Container

  • Durchlaufwaschmaschinen mit einer Kapazität
    von 250 – 2.000 Kisten
  • Erhältlich als Kompaktanlage oder in Tunnelausführung mit bis zu 2 Spuren
  • Universalwaschanlagen für 200 / 300 Liter Hub- und Beschickungswagen, Großcontainer, Paletten, Rauchwagenwaschmaschine
Niederdruckreinigungsanlagen

Niederdruckanlagen sind wertvolle Helfer bei der Desinfektion und Beseitigung von Fett, Eiweißresten und Belägen. Damit wird zuverlässig die Bildung eines Biofilms vermieden. Im Gegensatz zu Hochdruckanlagen verhindern Niederdruckanlagen in Kombination von richtiger Temperatur, richtiger Wassermenge und den richtigen Chemikalien die Verbreitung von Aerosolen im Raum, die Schmutzpartikel und Bakterien enthalten. Unser umfangreiches Portfolio umfasst zentrale Hauptstationen, automatische Satelliten, Pumpstationen und mobile Reinigungseinheiten.

Verbrauchsmaterialien und Zubehör

Einsatz von Originalteilen als Schutz vor teuren Ausfallzeiten.

Erst mit dem richtigen Zubehör können Kunden das Potenzial ihrer Maschinen und Anlagen bei der professionellen Verarbeitung voll ausschöpfen und so beste Qualität in Serie bieten. Um diese Qualität zu sichern, ist der Einsatz von Originalteilen ebenso von Bedeutung. Diese tragen wesentlich zur Produktionssicherheit bei und schützen vor teuren Ausfallzeiten.

Aktuelle Broschüren im PDF-Format zum Download finden Sie hier:

Lieferspektrum

Lieferspektrum

  • Präszisionsschleifmaschinen
  • Stechschutzschürzen und Handschuhe
  • Arbeitskleidung und Einwegbekleidung
  • Schuhe und Schürzen
  • Werkzeug zum Schärfen
  • Rauchwagen und Rauchstöcke
  • Tische in vielen Varianten
  • Vakuumbeutel und Folien
  • Hackspäne und Reiberauchblöcke
  • Ersatzteile