DE | EN | RU | FR |
 

Lagerlogistik

Die nationale Fleischindustrie steht vor großen und schwierigen Herausforderungen. Neben der schwierigen Situation der Beschaffung von geeigneten Rohstoffen zum richtigen Zeitpunkt für die Produktion sind steigende Anforderungen des Kunden an die Hersteller von Fleisch- und Wurstwaren gegeben.

Es handelt sich hierbei in erster Linie um die schnellstmögliche Bereitstellung von Ware für die Auslieferung und die Anforderung an eine auftragsbezogene Kommissionierung und Kennzeichnung der bestellten Produkte. Um diese Anforderungen zu erfüllen, ist es möglich, mit innovativen Systemen den innerbetrieblichen Materialfluss eines Unternehmens zu optimieren und auf die Zukunft vorzubereiten.

Lagersysteme sowie Fördertechnik spielen dabei eine große Rolle, denn auch davon hängt es ab, ob optimale Lagerbestände, kurze Durchlaufzeiten der Produkte, Einhaltung von Lieferterminen und hohe Flexibilität der Produktion gewährleistet werden können.

Manuelle und automatische Lagersysteme gewinnen daher bereits seit geraumer Zeit auch in kleineren und mittleren Produktionsbetrieben zunehmend an Bedeutung. Die Automatisierung kann dabei von rein manueller Lösung bis hin zum vollautomatischen Materialfluss reichen.

 

 

 

 

> Bilder

 

> Gestaltung des Materialflusses

 

 

 

> Verteilung

 

 

> Lagerung

 

 

> Kommissionierung